Modetrends | Freizeit | Lifestyle - engbers Blog für Männer > Lifestyle > Caravaning – So frei kann Urlaub sein!

Caravaning – So frei kann Urlaub sein!

Caravaning ist in. Wir erklären, wie’s geht!

Jederzeit spontan aufbrechen, dort Halt machen, wo es am schönsten ist, bei schlechtem Wetter einfach weiterfahren – beim Caravaning reist man im eigenen Rhythmus. Heute eine Radtour oder Kanufahrt, morgen Sightseeing, übermorgen ein Saunabesuch: Immer mehr Deutsche sehnen sich nach dieser Vielfalt und Unabhängigkeit.

In Europa unterwegs

Gerade Städter wollen ihrem hektischen Alltag entfliehen. In der Freizeit heißt es dann, raus in die Natur und entschleunigen. Europa lässt sich ideal mit dem Caravan oder Wohnmobil bereisen. Unberührte Natur im Norden, malerische Weinberge und Schlösser in der Mitte, Sonne und traumhafte Strände im Süden und dazwischen pulsierende Städte.

Das Zuhause immer dabei

Beim Caravaning kommt das eigene Zuhause mit: Von Flachbildschirm bis Kühlschrank mit Eisfach, der abends ein kühles Bier oder die Eiswürfel für den Cocktail bei Sonnenuntergang liefert. Auch einem Drei-Gänge-Menü steht dank Gasherd und Backofen nichts im Wege. Die Espressomaschine sorgt für frischen Kaffee zum Frühstück im Freien mit Blick auf Berge oder Meer.

Bedienung per Smartphone

Per App kontrolliert man den Füllstand der Wassertanks, Batterie und Gasflasche und steuert Klimaanlage und Co. Von kompakten Fahrzeugen bis zu geräumigen Luxusmobilen gibt es das passende Modell für jeden. Das Fahren und Rangieren ist auch kein Problem dank Rückfahrkameras, Fahrassistenzsystemen und Berganfahrhilfen.

Miete perfekt für Neueinsteiger

Einen Caravan oder ein Reisemobil zu mieten ist einfach und perfekt für alle, die den Urlaub auf Rädern mal ausprobieren wollen – und das werden immer mehr.


In 3 Schritten zum Traumurlaub

Händler und Vermieter in Ihrer Nähe, eine Übersicht über die besten Stellplatzverzeichnisse und alle Tipps und Tricks für den ersten Caravaning-Urlaub bietet das Verbraucherportal caravaning-info.de mit dem Einsteigerguide. Diese drei Schritte bringen Sie dem Traumurlaub näher:

1. Wohnmobil mieten

Je nach Saison gibt es ein Mietmobil schon ab 65 Euro pro Tag, einen Miet-Caravan sogar bereits ab 35 Euro. Für Reisemobile und Caravan-Kombinationen bis 3,5 Tonnen reicht ein PKW-Führerschein aus. Mit der Vermietersuche können Sie direkt erfahren, wo Sie den nächsten Vermieter in Ihrer Nähe finden.

2. Stell- und Campingplätze finden

Campingplätze und Reisemobil-Stellplätze gibt es an vielen traumhaften Orten. Egal, ob Sie sich nach ein bisschen Luxus im Urlaub sehnen oder abgeschieden in schönster Natur stehen möchten. Oder warum nicht mal übernachten direkt auf dem Weingut? Caravaning bietet Ihnen verschiedenste Möglichkeiten. Hier erfahren Sie mehr über die unterschiedlichen Optionen.

3. Route planen

Beim Caravaning ist der Weg das Ziel. Denken Sie daher bei Ihrer Routenplanung bereits an Zwischenstopps. Gerade für Einsteiger sollten die einzelnen Routenabschnitte nicht länger als 300 Kilometer sein. Gerade wenn Sie mit dem Vierbeiner unterwegs sind, wird dieser sich auch über zusätzliche Stopps freuen. Umso besser, dass Sie diese so flexibel einplanen können, wie Sie möchten. Denn den Rhythmus Ihrer Reise bestimmen nur Sie selbst.


Gewinne 1 von 5 Caravaning-Reisen

Wir verlosen 5 unvergessliche Caravaning-Reisen im Wert von je 3.500€. 
Dein Gewinngutschein ist für ein Jahr gültig und umfasst:

  • die Miete eines komfortablen Reisemobils für bis zu 4 Personen
  • 14 Übernachtungen auf 5-Sterne-Campingplätzen von LeadingCampings
  • 200€ Taschengeld 

Unter diesem Link gelangst du zur Caravaning Gewinnspielseite.

Du suchst schon jetzt nach Inspiration für deine Caravaning-Reise? Alle Informationen rund um den Urlaub in Caravan und Reisemobil findest du unter: caravaning-info.de und Leading Campings.

4 Gedanken zu „Caravaning – So frei kann Urlaub sein!“

  1. Wir, meine Gattin und ich haben im Juni 2020 erste Camper-Erfahrungen mit einem gemieteten Wohnmobil gemacht – eine Woche Kärnten war wunderschön!
    Im August haben wir die Möglichkeit genutzt, ein eigenes älteres Wohnmobil zu kaufen und waren im September zwei Wochen in Italien unterwegs. Wir haben nur beste Erfahrungen gemacht und sind jetzt begeisterte Wohnmobilisten! 😉

  2. waren mehre Jahrzehnte begeisternde Caravaning freunde, sind viel gereist, haben es Leiter aus verschiedenen Beweggründen aufgegeben. Jetzt erinnern wir uns wieder sehr oft und gern an die unendliche Freiheit, da wir wieder unendlich Zeit haben und noch einige Wünsche sind offen sind.

  3. Wir sind begeisterte Wanderer, einmal quer durch Deutschland reisen, damit wir nicht immer nach einem Zimmer zu suchen müssen, dafür mittels eines Caravans h viele tolle Städte, div. Sehenswürdigkeiten, die Natur, zu bereisen wäre eine sehr schöne Sache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.