Modetrends | Freizeit | Lifestyle - engbers Blog für Männer > Freizeit > Männerrunde LIVE mit Thomas Helmer: Virus legt Bundesliga lahm – wie geht es jetzt weiter?

Männerrunde LIVE mit Thomas Helmer: Virus legt Bundesliga lahm – wie geht es jetzt weiter?

Virus legt Bundesliga lahm – Thomas Helmer beantwortet Ihre Fragen!

Die Corona-Krise trifft unser aller Leben wie ein Schlag. Und das mit einer Geschwindigkeit, die sich wohl keiner so hätte ausmalen können.

Büros sind unbesetzt, Geschäfte sind geschlossen, Straßen sind auto- und menschenleer und die Zapfhähne in den Kneipen Deutschlands sind zu.

Eine unpassendere Jahreszeit hätte sich das Virus wohl nicht aussuchen können. Die Sonne kämpft sich endlich durch und lässt die Pflanzenwelt erblühen. Man will raus, seine Freizeit genießen, mit Freunden eine Radtour machen und sich in die ersten geöffneten Biergärten setzen.

Der Profi-Sport wird lahm gelegt

Auch die Sportwelt feiert im Frühling so etwas wie ein Comeback. Großveranstaltungen und Qualifikationswettkämpfe können im heimischen Stadion oder im TV verfolgt werden. Und während die Rückrunde in der Fußball-Bundesliga langsam Fahrt aufnimmt, verbringt man die Hälfte seiner Zeit damit, zu spekulieren, welche Teams in diesem Jahr Champions- und Europa-League spielen.

Für die Fußballfans unter uns war das ein besonderer Schock: Es gibt einen Umstand, der es schafft, den Spielbetrieb der Fußball-Bundesliga komplett zu unterbrechen? Wie kann das passieren? Hat es das überhaupt schon einmal gegeben? Was mache ich jetzt mit meiner fußballfreien Zeit und vor allem:

Wie geht es jetzt mit der Fußball-Bundesliga weiter?

Zu diesem Thema äußert sich Fußballexperte und Doppelpass-Moderator Thomas Helmer in unserer ersten Männerrunde LIVE.


Thomas Helmer äußert sich LIVE!

  • Wann: Montag, 30.03.2020, 19 Uhr
  • Wo: Über die Live-Funktion des engbers Facebook– und Instagram-Profils
  • Wie du teilnehmen kannst: Einfach @engbers.maennermode bei Facebook und Instagram folgen und Montagabend, 19:00 Uhr einschalten!

Update: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Es wurden bereits im Voraus und auch während der Live-Session fleißig Fragen von echten Fußballkennern eingereicht. Hier die spannendsten Fragen und Antworten auf einem Blick.


Persönliche Fragen an Thomas Helmer

  1. Wieso bist du kein Fußballtrainer geworden? Ich wollte nicht mehr jeden Tag auf dem Rasen stehen, nicht mehr jedes Wochenende ins Trainingslager fahren. Ich habe einen Trainerjob für mich direkt ausgeschlossen.
  2. An welchen Titel denkst du am liebsten zurück? Der erste Titel ist immer der Schönste! Eigentlich wollte ich nie Profi-Fußballer werden, aber meine Mutter hat mich voran getrieben, mir quasi den Ball zugeworfen. 1989 in Berlin, Olympiastadion, Borussia Dortmund im Pokalfinale gegen Werder Bremen – wir waren klare Außenseiter und haben am Ende 4:1 gewonnen. Das war definitiv der schönste Titel, den ich jemals gewonnen habe.
  3. Würdest du zum FC Bayern zurückgehen? Da gibt’s ein kleines Problem 😉 Ich habe meiner Frau versprochen, es nicht zu tun. Sie will in Hamburg bleiben. Ich bin mir aber sicher, dass der FC Bayern mit Olli Kahn gut aufgestellt ist
  4. War „Moderator“ immer dein Traumjob? Nein, genauso wie auch „Profi-Fußballer nicht“ ;-). Nachdem ich nach dem Abi nicht wusste, was ich studieren sollte, hat der Profi-Fußball mich hier hin geleitet. Man spielt Fußball. Man redet über Fußball. Man bleibt beim Fußball. Man wird Experte – so etwas wie „glückliche Fügung“.

Fragen bezüglich Bundesliga & Corona-Krise

  1. Wann geht der Spielbetrieb endlich weiter? Ich muss ehrlich sein, ich habe keine Ahnung. Persönlich würde ich es aber auch so weit herauszögern, wie es geht. Wie viele andere Dinge, ist auch der Fußball „nur“ eine Nebensache. Es kommt jetzt darauf an, gesundheitlich und wirtschaftlich einzelnen Menschen zu helfen. Wir auch andere Unternehmen und Institutionen, war die Bundesliga nicht drauf vorbereitet und die Jungs wollen unbedingt wieder spielen. Geisterspiele gehen vielleicht einmal, zweimal, wenn man lange Pause hatte. Ich bin aber skeptisch bei der Diskussion, dass alle Spiele als Geisterspiele gespielt werden sollen.
  2. Wie stehst du zu den Kritikern, die nur noch vom „Kommerz“ im Fußball sprechen? Leon Goretzka und Josua Kimmich sind mit ihrer Initiative „we kick Corona“ die Vorreiter gewesen, jetzt ziehen viele Spieler und Vereine nach. Sie verzichten in der aktuellen Situation auf ihr Gehalt oder spenden es, um Leuten zu helfen, denen die Corona-Krise große Schwierigkeiten bereitet – hier zeigt sich, dass der „Kommerz“ evtl. auch helfen kann.
  3. Was, wenn die Saison nicht zu Ende gespielt wird? Wenn ich sehe, wie beispielsweise Arminia Bielefeld eine mega Saison in der 2. Liga hinter sich hat und eigentlich aufsteigen könnte, dann tun mir die Jungs wirklich leid. Ich glaube, wir sind aber alle gerade sehr „lost“ in diesem Thema. Es gibt Überlegungen, wie in Großbriatannien, dass alle Teams sich für mehrere Tage an einem Spielort treffen und die Spiele hintereinander durch gespielt werden. Das ist aber natürlich eine riesige Belastung für Spieler und Vereine. Ich finde das ganz schwer und kann mich nicht richtig dazu äußern.

Wir halten dich auf dem Laufenden, wann unsere nächste Männerrunde LIVE mit Fußball-Experte Thomas Helmer stattfindet. Folge uns in der Zwischenzeit doch schon auf unseren Social Media Kanälen! 🙂


Hier geht es direkt zu den Social Media Beiträgen:

Facebook: www.facebook.com/engbers.maennermode

Instagram: www.instagram.com/engbers.maennermode

1 Gedanke zu „Männerrunde LIVE mit Thomas Helmer: Virus legt Bundesliga lahm – wie geht es jetzt weiter?“

  1. Es ist doch ein leichtes randalierende Fans zu erkennen und für die Zukunft keine Karten mehr zu verkaufen oder einfach Platzverbot zu erteilen. Ich habe keine Lust mehr mit meinen Enkeln zum Fußball zu fahren, denn in den Zugverbindungen ist es genau so gefährlich wie im Stadion, wie könnte ich den Eltern es erklären, wenn beim Fußball etwas passiert! Lieber Gruß ein Fan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.