Modetrends | Freizeit | Lifestyle - engbers Blog für Männer > Lifestyle > Club der blauen Helme: In Feuerwehr-Montur für den guten Zweck

Club der blauen Helme: In Feuerwehr-Montur für den guten Zweck

MEHR Meinung. MEHR Mann.
Der engbers-Blog ist mehr als nur ein Männer-Magazin. Vielmehr ist er eine Plattform für alle Themen, die in einer echten Männer-Freundschaft ausgetauscht werden müssen. Hier soll nicht nur über Mode gesprochen werden, sondern ebenso über unsere Hobbys, Interessen und unser Engagement. Daher freuen wir uns besonders, dass wir unseren ersten Gastbeitrag veröffentlichen dürfen – verfasst vom „Club der blauen Helme“.

Erfahre mehr zum Thema „Mitdiskutieren, Berichten und von anderen Männern lernen“.

In Feuerwehr-Montur für den guten Zweck

Wir sind Daniel Urban, Ingo Kolhoff und Jörg Friedrich. Zusammen sind wir „Der Club der blauen Helme“ – ein Zusammenschluss von 3 Feuerwehr-Sportlern aus dem Münsterland. Seit 2017 generieren wir durch die Teilnahme an verschiedenen Sportveranstaltungen und eigens organisierten Charity-Projekten Spenden für unterstützungswürdige Organisationen. Das besondere bei den Events? Wir nehmen in unserer 20kg schweren Feuerwehr-Ausrüstung teil!

Über unseren Club

Der Name unseres Clubs ist angelehnt an die bekannte TV-Serie „Club der roten Bänder“, in der es sich um krebskranke Kinder und Jugendliche handelt. Da wir unter anderem für diesen Bereich Spenden generieren, folgte aus der Überlegung „Die Kinder in der Serie haben rote Bänder, was haben wir?“, mit Blick auf die blauen Feuerwehr-Helme schnell die Idee: Club der blauen Helme. Unsere Helme sind unser Markenzeichen und werden von uns bei allen Sport-Events getragen. Die Sterne auf den Helmen sollen die Europaflagge zeigen und die Verbundenheit mit allen Kamerad*Innen auch über unsere Grenzen hinaus symbolisieren. Denn neben kranken Kindern möchten wir ebenfalls Aufmerksamkeit auf unseren Beruf lenken. „Mehr Respekt gegenüber Rettungskräften“ ist uns ein wichtiges Thema, das wir vor allem in 2022 vermehrt fokussieren möchten.

So sportlich kann soziales Engagement sein

Warum wir in unserer Feuerwehr-Ausrüstung teilnehmen? Zum einen sind wir Sportler durch und durch und stets auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Zum anderen wussten wir, wenn wir hohe Spendengelder für die Organisationen sammeln wollen, müssen wir auffallen. Die 20kg schwere Montur hat uns schon das ein oder andere Mal, wie beispielweise beim Istanbul-Marathon, auf die Probe gestellt und uns einiges abverlangt. Die Ausrüstung hat nicht nur ein ziemliches Gewicht, sondern ist zudem nicht gerade atmungsaktiv, sodass der Hitzestau bei allen Sport-Veranstaltungen eine der größten Herausforderungen wird. Doch die inzwischen mehr als 70.000€ generierten Spendengelder und die Dankbarkeit der Empfänger lassen uns nie an dem zweifeln, was wir tun.

Unsere bislang größten Projekte

  • 2017
    Marsch von Metelen nach Münster (ca. 42 Kilometer),  zugunsten des Familienhauses des Uniklinikums Münster (UKM) 
  • 2018
    Großer Kreislauf im Kreis Borken (ca. 220 Kilometer) in 48 Stunden, zugunsten der Hospizbewegung in Vreden, des ASB Wünschewagens und dem Familienhauses des UKM
  • 2020
    – Marsch auf Mallorca (50 Kilometer) zugunsten der Klinik Clowns der Balearen
    – Marsch Gronau-Borken-Gronau (108 Kilometer) zugunsten der Aktion Lichtblicke von Radio WMW
    – Münster-Marsch (112 Kilometer) zugunsten des ASB Wünschewagen und der Klinik Clowns des UKM
  • 2021
    Aktion 9/11, zugunsten der Kameraden in den USA und der Jugendfeuerwehr Gronau

Unsere Projekte für 2021/2022

  • Oktober 2021
    08.10. – 10.10.2021 Virtual Runners Charity Lauf
  • Dezember 2021

    „Bluelights on Christmas“ in Essen, 8 Stündiges Event auf Stair Mastern (Treppenlauf)

  • April 2022
    „Blaulichter gemeinsam für den guten Zweck“ auf der FIBO Köln (Kilometer sammeln auf Fahrrädern)
  • Juli 2022
    „Police and Firegames – Rotterdamm 2022“

Auszeichnungen & Nominierungen

Wenn uns jemand vor 4 Jahren gesagt hätte, dass wir mit dem „Club der blauen Helme“ für Auszeichnungen nominiert werden, hätten wir das vermutlich nicht geglaubt. Doch bereits 2019 wurden wir bereits mit dem Sonderpreis der Bezirksregierung Münster in der Rubrik „Europa, mehr als Du denkst“ ausgezeichnet. Nun steht im Dezember 2021 bereits die nächste aufregende Veranstaltung an. Wir wurden für den Förderpreis „Helfende Hand“ des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat in der Rubrik „Unterstützung des Ehrenamtes“ nominiert. Voller Spannung sehen wir der Preisverleihung in Berlin am 06. Dezember entgegen.
Das beste daran ist für uns keineswegs die Nominierung, sondern, dass wir noch mehr Aufmerksamkeit für die unterstützungswürdigen Charity-Projekte und den Beruf der Rettungskräfte generieren können. 

Du möchtest mehr über unsere Nominierung für den Förderpreis erfahren? Höre Dir hier unser Interview bei Radio WMW an! 

So kannst Du ebenfalls Engagement zeigen!

Es muss nicht immer gleich ein Marathon in Feuerwehrmontur sein, um sein Engagement für den guten Zweck einzubringen. Du bist ebenfalls begeisterter Sportler oder Gelegenheitsläufer?
Noch bis zum 06. Oktober 2021 kannst Du Dich für den „Club der blauen Helme Charity-Lauf“ in Zusammenarbeit mit Virtual Runners anmelden! Wähle eine Distanz und generiere ebenfalls Spendengelder für das Kinderhospiz Löwenherz.
Hier geht’s zu allen Infos und zur Anmeldung.

Wir danken Dir schon vorab!

Sportliche Grüße,

Euer Club der blauen Helme
Ingo, Daniel & Jörg

Du bist ebenfalls für den guten Zweck engagiert oder hast ein spannendes Hobby von dem Du auf dem engbers-Blog berichten möchtest? 
Dann schreibe einen Kommentar unter dem Blogbeitrag oder sende eine Mail an [email protected]
Wir freuen uns auf Deine Story!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.