Modetrends | Freizeit | Lifestyle - engbers Blog für Männer > Gewinnspiele > Tschüss Hektik: Urlaub an der Nordsee

Tschüss Hektik: Urlaub an der Nordsee

© Carlos Arias Enciso

Einfach mal das Weite suchen!

Gewinne mit uns 7 Übernachtungen an der schleswig-holsteinischen Nordsee für 2 Personen inkl. Halbpension und An- und Abreise mit der Bahn.

Weiche Sandstrände unter den Füßen, frische Seeluft im Gesicht und der Ausblick auf das weite Wattenmeer: Das und noch viel mehr erwartet Dich in Deinem Nordsee-Urlaub. Die Küste an der Nordsee Schleswig-Holsteins bietet neben ihrer unvergleichbaren Naturkulisse und kulturellen Sehenswürdigkeiten alles, was das Herz begehrt – lasse doch einfach mal die Seele baumeln!

Der lange Steinweg hinaus aufs Meer

© Harald Rothe

Dort, wo der Trischendamm aufhört, hat man das Gefühl mitten im Meer zu stehen, es zu riechen, zu schmecken, zu hören und zu fühlen. Der Trischendamm ist ein Küstenschutzbauwerk. Er wurde Mitte der 1930er Jahre errichtet und reicht nahe Friedrichskoog mit 2.200 Metern, entlang der Salzwiesen und durch das UNESCO Weltnaturerbe „Wattenmeer“ in die Nordsee. Er ist für die Öffentlichkeit frei zugänglich. Man sieht und spürt das Meer, den Himmel, die Weite. In der Dämmerung sieht man das Spiel der Lichter: Von Cuxhaven und Büsum, der Schiffe, die nach Hamburg und in die weite Welt fahren.

Eine Himmelsleiter zum Strandparadies

© K. Quedens

Entlang über den Bohlenweg durch die Dünen erlebt man die Insel Amrum von ihrer ursprünglichen und natürlichen Seite. Überall riecht es würzig, kräftig nach Kräutern und salzig nach dem Meer. Der Bohlenweg führt vorbei an Bäumen auf eine letzte, hohe Düne, gefühlt ist der Horizont erreicht. Hier trifft die Aura des Meeres den Wanderer oft unmittelbar: Der Wind packt zu und die Höhe überrascht. Endlich am Meer!

Ein Blick von der Hochseeinsel!

© Carsten Hase

Rund sechzig Meter liegt das Oberland von Helgoland über dem Meer. Mit dem Aufzug hinauf oder 260 Treppen steigen – jeder so wie er es mag. Das Festland ist Kilometer entfernt und man kann es von hier oben aus, durch die Erdkrümmung, nicht sehen. Nachts sind manchmal indirekte Lichter der Leuchttürme zu sehen – Gänsehaut-Feeling. Die Insel liegt in der offenen See und ringsherum ist – nur Meer? Nicht unbedingt. Denn wer genauer hinsieht, vielleicht sogar das Fernglas nimmt, erkennt: Die Nachbarinsel „Düne“, Schiffe und abertausende Vögel. Geht man bis zur „Kante“ sind die Ausblicke Schwindel erregend und atemberaubend. Mächtige rote Felswände stehen in der See und der Felsenturm der „Langen Anna“. Die Felswände und Felstürme sind bewohnt von Seevögeln, die hier nisten, brüten und ihre Jungen aufziehen.                                                             

Der Stollberg

Fernmeldeturm Stollberg ©Markus Rohrbacher

Der Stollberg in Nordfriesland, nördlich von Bredstedt, ist mit knapp 45 Meter Höhe eine der höchsten, natürlichen Erhebungen an der Nordseeküste von Schleswig-Holstein. Auf ihm steht ein 100 Meter hoher Fernsehturm, der in 20 Metern Höhe eine Aussichtsplattform bietet. Der Blick reicht über die Köge an die Küste, über die Marsch an das Watt, auf die Inseln und die Hallig und deshalb heißt der Stollberg auch der Balkon Nordfrieslands. Die Auffahrt auf den „Berg“ lohnt sich; und das immer wieder!                                                                                   


Urlaubstipps:

Viele Urlaubstipps und mehr Tipps für schöne Aussichten finden sich im Nordsee Urlaubsplaner mit Ferienkarte, der kostenlos bestellbar über die Nordsee-Tourismus-Service GmbH unter www.nordseetourismus.de ist sowie unter der Telefonnummer 04841 89750. Natürlich kann der neue Nordsee Urlaubsplaner auch über diese Internetseite bequem heruntergeladen werden. Na dann, tschüss Hektik!


+++ Das Gewinnspiel ist abgelaufen +++

Mitmachen und gewinnen!

Gewinnen 7 Übernachtungen an der schleswig-holsteinischen Nordsee für 2 Personen inkl. Halbpension und An- und Abreise mit der Bahn.

© Carlos Arios Enciso

Wohin verreist Du am liebsten, um vom Alltag abzuschalten? Schreibe es mir jetzt in die Kommentare!

29 Gedanken zu „Tschüss Hektik: Urlaub an der Nordsee“

  1. Auf jeden Fall ans Meer 🌊! Ob Sommer oder Winter, jede Jahreszeit hat ihren Reiz. Hauptsache man kann die Seele baumeln lassen, den Wind auf der Haut spüren und die salzige Luft riechen. Entschleunigung pur, was will man mee(h)r… 👍😊

  2. Die Nordsee ruft, ist’s Urlaubszeit,
    Der Strand ist meistens richtig breit,
    Schöne Urlaubsgrüße aus dem Watt,
    Die Luft hier macht uns richtig platt,
    Sonnenuntergang über ’n Meer,
    Hier kommen wir immer gerne her!

  3. Am liebsten reise ich mit meiner Frau ans Meer. Egal wohin Hauptsache nahe beim Wasser und viel unbebaute Natur. Weg aus dem Alltag, kein PC, keine Gartenarbeit.

  4. Wir lieben den Norden, ebenso wie den Süden, zumindest dort wo die Berge sind. Hier im Norden können die Kids das Meer genießen und die Kultur des Moin Moin näher kommen. Lieben Dank euch allen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.