Modetrends | Freizeit | Lifestyle - engbers Blog für Männer > Lifestyle > Erweiterung der Bernhard-Bosch-Kita in Berlin-Marzahn

Erweiterung der Bernhard-Bosch-Kita in Berlin-Marzahn

Gegründet zum Andenken an Bernhard Bosch und mit dem Ziel, Kindern und Jugendlichen die Chance auf eine bessere Zukunft zu ermöglichen, konnte die Bernhard-Bosch-Stiftung in den letzten 27 Jahren zahlreiche Projekte ins Leben rufen und unterstützen. Hier geht es der Stiftung vor allem um Bildung und Ausbildung, denn diese ist der Schlüssel zu einem selbstbestimmten und würdevollen Leben.

Bernhard-Bosch-Kindertagesstätte - Ein besonderer Bildungsort

Bereits im Oktober 2021 wurde die „Bernhard-Bosch-Kita“ in Berlin-Marzahn eröffnet. Angegliedert an die Manege gGmbH, finden hier Kinder eine liebevolle Betreuung und einen ganzheitlichen Bildungsort, der sie optimal auf ihr Leben und somit auch auf ihre Schulzeit vorbereiten soll. So bietet die Manege gGmbH alles unter einem Dach an. 

Auch wenn die Bernhard-Bosch-Kita eine öffentliche Kindertagesstätte ist, haben die Schwestern der Manege Berlin ein großes Mitspracherecht dabei, welche Kinder einen Platz bekommen. Ziel ist es, vor allem Kindern aus Marzahn, deren Eltern selbst noch zur Schule gehen, eine Ausbildung machen oder in schwierigen Situationen leben, den besseren Einstieg in ihr Leben und eine sichere Betreuung zu schenken. Den Schwestern der Manege ist es besonders wichtig, den Kindern durch Spiele, Bewegung und die Natur die Welt zu zeigen, Sozialkompetenzen zu fördern und auch Sprachkenntnisse früh zu entwickeln. Auch das Mischen der Alters- und Kitagruppen für Ausflüge und Spiele gehört zu dem entwickelten Konzept der Bernhard-Bosch-Kita.

Rückblick - Der Bau der Kita in 2021

Die Erweiterung der Kita

Die Kita erhält derzeit mehr Anfragen denn je und den Schwestern fällt die Entscheidung, welches Kind nun einen Platz bekommt, sehr schwer. Die Schwestern müssen die Entscheidung fällen zwischen einem Kind aus der direkten Nachbarschaft – dem Obdachlosenheim – einem Kind aus der Gemeinschaftsunterkunft für geflüchtete Menschen, die schon lange bei uns leben (meist syrisch, afghanisch oder ein afrikanisches Land), einem ukrainischen Kind, das gerade mit seiner Mutter in Berlin angekommen ist und dem Kind einer der Jugendlichen, die bereits von der Manege gGmbH unterstützt werden. 
Für das gemeinsame Lernen ist es den Schwestern wichtig, dass auch die deutsche Sprache gut vertreten ist. 

Derzeit haben 15 Kinder in der Kita Platz. Mit dem Umbau, der am 04. Oktober 2022 startet, können bis zu 25 Kinder aufgenommen werden. Beim Umbau werden weitere Gruppenräume sowie zusätzliche, kindgerechte Toiletten entstehen. Darüber hinaus können durch die Erweiterung nun zwei Gruppen gebildet werden: Eine Gruppe für die Kinder von 8 Monaten bis 3 Jahren und eine Gruppe für die Kinder ab 3 Jahren bis Schulstart. Dadurch wird eine individuelle, intensivere Förderung möglich. 

Durch die Erweiterung wird natürlich auch personell aufgestockt und es wird eine weitere Sozialpädagogin eingestellt, die auch die Leitung der Kita übernehmen wird. Sie hat langjährige Erfahrung und Zusatzqualifikationen in der Feststellung eines möglichen Integrationsstatus, in Elternberatung etc.
Zudem finden die Kinder ab September 2022 auch einen männlichen Ansprechpartner durch einen FSJler (Freiwilliges Soziales Jahr).

Die Schwestern und Kinder vor Ort freuen sich schon sehr auf die geplante Fertigstellung des Umbaus am 09. Januar 2023. 

Du möchtest die Bernhard-Bosch-Kita unterstützen?

Engagement im Kleinen kann GROSSES bewirken. Daher würden wir uns sehr über eine Spende an die Bernhard-Bosch-Stiftung freuen.

Jede Spende zählt und fließt zu 100% in die Bernhard-Bosch-Kita und die weiteren Stiftungs-Projekte.

Volksbank Gronau-Ahaus
Bernhard-Bosch-Stiftung
IBAN: DE 43 4016 4024 0181 8189 00
BIC: GENODEM1GRN

Mehr Informationen zu unseren Projekten findest Du unter www.engbers.com/bernhard-bosch-stiftung/projekte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.