Spende in die andere Richtung

Januar 2018


Wir haben die Chance genutzt, etwas zurück geben zu können.“ Dirk Terbahl (r.), Vorsitzender der Vereinigten Sportschützen Epe, übergab die bei einem Heimspiel in der 2. Bundesliga West gesammelten Spenden in Höhe von 202,21 Euro an Bernd Bosch, Geschäftsführer der Firma Engbers GmbH & Co. KG, als Stiftungsvorsitzender der Albert-Engbers-Stiftung. 

Diese fördert Sport- und Musikvereine in Gronau und feiert in diesem Jahr ihren 40. Geburtstag. „In der Vergangenheit haben wir auch schon von der Stiftung profitiert“, erläutert Terbahl.

Albert-Engbers-Stiftung

Schützen Sie unser aller Kulturerbe  

Musik ist ein Teil unseres gemeinsamen Kulturerbes, Musik ist gemeinsames Erleben und Lebensfreude pur. Musik gehört einfach dazu. Und weil dies für den Sport nicht minder gilt, fördert die Albert-Engbers-Stiftung seit vielen Jahren Gronauer Musik- und Sportvereine. Dabei haben Sie in der Vergangenheit durch Ihre Spendenbereitschaft tatkräftig mitgeholfen und wir bitten Sie, auch in Zukunft nicht nachzulassen.


Ansprechpartnerin Frau Peltré: 0 25 62 / 713-114


Spenden-Konten:

Sparkasse Gronau
IBAN: DE36 4015 4006 0030 1984 85
BIC: WELADED1GRO
Volksbank Gronau-Ahaus eG
IBAN: DE14 4016 4024 0129 6309 00
BIC: GENODEM1GRN

Spendenübergabe

Februar 2016


Bernd Bosch lässt keine Gelegenheit aus, bei Vereinen dafür zu werben, sich für die Albert-Engbers-Stiftung zu engagieren. Und zwar nicht, weil er der Vorsitzende der Stiftung ist, sondern weil die Stiftung seit vielen Jahren Musik- und Sportvereine in der Stadt unterstützt. Deshalb wünscht Bosch sich ein Geben und Nehmen.


Eine, bei der dieser Appell auf offene Ohren gestoßen ist, ist Gika Buss Engemann vom Turnverein Gronau. Beim Weihnachtsmarkt hat sie bereits zum vierten Mal anlässlich des „Red Nose Day“ Spenden für die Engbers-Stiftung gesammelt. 150 Euro sind dabei im vergangenen Jahr zusammengekommen. Gika Buss Engemann hat aber noch einen draufgelegt und eine Premiere der besonderen Art auf die Beine gestellt: einen Tanz-Flashmob für die gute Sache. Mitglieder verschiedener Sportvereine tanzten mit. Das Stadtmarketing zahlte dafür eine „Gage“ – ein Euro pro Tänzer, sodass Buss Engemann am Ende weitere 150 Euro in ihrer Spendendose hatte. Begeistert von der Aktion beteiligte sich die Firma Bakermann mit 500 Euro daran, sodass insgesamt 800 Euro an die Albert-Engbers-Stiftung übergeben werden konnten.

Dazu trafen sich am Mittwoch Bernd Bosch und Tanja Peltré (beide Engbers) Gika Buss Engemann, Horst Dreyer (kaufmännische Leitung bei Bakerman) sowie Kyra Prießdorf und Elke Rinke vom Gronauer Stadtmarketing. Alle freuten sich über den tollen Erfolg der Aktionen und ließen durchblicken, dass sie auch in Zukunft gemeinsame Projekte auf die Beine stellen wollen. Und Bernd Bosch hofft, dass andere Vereine sich daran ein Beispiel nehmen – um ihrer selbst willen...

Ausschüttung der Albert-Engbers-Stiftung "Von der Flöte bis zur Rüttelplatte"

Oktober 2017 


Fünf Sportvereine und sieben Musikgruppen profitierten in diesem Jahr von den Ausschüttungen der Albert-Engbers-Stiftung. Insgesamt wurden damit Anschaffungen im Wert von rund 10 000 Euro ermöglicht. Foto: Klaus Wiedau  


Zuwendungen in Größenordnungen zwischen 116 und 2100 Euro – in der Gesamtsumme rund 10 000 Euro – hat die Albert-Engbers-Stiftung in diesem Jahr fünf Sportvereinen und sieben Musikgruppen beziehungsweise Chören beschert. 

Von Klaus Wiedau  


Zuwendungen in Größenordnungen zwischen 116 und 2100 Euro – in der Gesamtsumme rund 10 000 Euro – hat die Albert-Engbers-Stiftung in diesem Jahr fünf Sportvereinen und sieben Musikgruppen beziehungsweise Chören beschert. Entsprechend groß waren am Dienstagabend im Rathaus während der offiziellen Übergabe Freude und Dankbarkeit bei den bedachten Vereinen.


Alles lesen >

Spendenübergabe: Bayrische Stadtmeisterschaft 2017“

Dezember 2017


Bayrische Stadtmeisterschaft: 250 Euro für die Albert-Engbers-Stiftung 250€ wurden jetzt an Bernd Bosch, Vorsitzender der Albert-Engbers-Stiftung, durch Christian Gleis, Hofbräugarten Gronau überreicht.  


Das Geld wurde anlässlich der „Bayrischen Stadtmeisterschaft“, welche als Auftaktveranstaltung zum Oktoberfestwochenende in Gronau stattfand, gesammelt.  


Viel Spaß stand auch in diesem Jahr wieder ganz groß im Kurs. Fast doppelt so viele Teams wie im letzten Jahr mussten sich im „Skihasl-Rennen“, Hut´l Geweihwurf“ und „Bierkrugstemmen“ messen, um die vom Hofbräugarten Gronau gesponserte Reise zum Oktoberfest 2018 nach München zu gewinnen. „Wir freuen uns, das auch in diesem Jahr wieder für die Albert-Engbers-Stiftung gesammelt wurde - vielen Dank“, so Bernd Bosch! Diese Spende kommt den Sport- und Musikvereinen in Gronau und Epe zugute.